Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Graduation: Bestehender Abschluss

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Ziel: Berufsreife (Hauptschulabschluss)

Dauer: 1 Jahr

Fachrichtungen: KFZ-Technik, Metalltechnik, Farbtechnik, Hauswirtschaft, Gesundheit

Voraussetzung: ohne Abschluss 9. Klasse

Aufbau: Klassen mit höchstens 16 Schüler/innen, allgemeinbildender und berufsbezogener Unterricht mit Fachpraxis in mehreren beruflichen Schwerpunkten, Förderunterricht, Projekte und Praktika

Ermöglicht: Übergang in die BF1 oder Berufsausbildung

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zur BVJ an.

Lad dir hier die Schulbuchlisten herunter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Berufsfachschule 1 (BF1)

Berufsfachschule 1 (BF1)

Berufsfachschule 1 (BF1)

Ziel: Berufliche Grundbildung

Dauer: 1 Jahr

Fachrichtungen: Wirtschaft, Technik, Gesundheit / Pflege, Hauswirtschaft / Sozialwesen

Ermöglicht: Übergang in die BF2 zum Erwerb des qualifizierten Sekundarabschluss 1

Besonderheit: gezielte Beratung und Förderung in allgemeinbildenden und berufsbezogenen Fächern durch Lehrkräfte, die auch in der Berufsausbildung mit Betrieben zusammenarbeiten

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zur BF1 an.

Lad dir hier die Schulbuchlisten heruter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Berufsfachschule 2 (BF2)

Berufsfachschule 2 (BF2)

Berufsfachschule 2 (BF2)

Ziel: (Qualifizierter) Sekundarabschluss 1

Dauer: 1 Jahr

Fachrichtungen: Wirtschaft, Technik, Gesundheit / Pflege, Hauswirtschaft / Sozialwesen

Voraussetzung: Übergang von der BF1 bei einem Notendurchschnitt von 3,0 oder besser

Ermöglicht: Besuch der Höheren Berufsfachschule (HBF), des Beruflichen Gymnasiums (BGY) oder eine anspruchsvolle Berufsausbildung

Besonderheit: gezielte Beratung und Förderung in allgemeinbildenden und berufsbezogenen Fächern durch Lehrkräfte, die auch in der Berufsausbildung mit Betrieben zusammenarbeiten

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zur BF2 an.

Lad dir hier die Schulbuchlisten herunter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Höhere Berufsfachschule (HBF)

Höhere Berufsfachschule

Höhere Berufsfachschule

Ziel: Berufsausbildung und Fachhochschulreife

Dauer: 2 Jahre

Voraussetzungen: Sekundarabschluss 1 oder gleichwertiger Abschluss

Fachrichtungen: Wirtschaft, Sozialassistenz, Mechatronik


Besonderheiten:

Ermöglicht: Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in BOS2 in einem weiteren Jahr

Abschluss:

Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) für die jeweilige Fachrichtung, zusätzlich Fachhochschulreife zum Studium aller Fachrichtungen; im Anschluss auch BOS2 möglich (Allgemeine Hochschulreife); nach der HBF elternunabhängige Förderung nach dem BAföG möglich.

Praktika bereiten Schülerinnen und Schüler optimal auf das jeweilige Berufsfeld vor und lassen sie Kontakte zu späteren Arbeitgebern knüpfen.

einige ausgewählte Projekte:

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zur HBF an.

Lad dir hier die Schulbuchlisten herunter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Berufsoberschule 2 (BOS2)

Berufsoberschule 2 (BOS2)

Berufsoberschule 2 (BOS2)

Ziel: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife (ohne 2. Fremdsprache)

Dauer: 1 Jahr

Fachrichtung: Wirtschaft

Voraussetzung: Fachhochschulreife oder eine entsprechende gleichwertige Qualifikation und eine dem Bildungsgang entsprechende abgeschlossene anerkannte Berufsausbildung (auch HBF oder FO)

Ermöglicht: Studium aller Studiengänge an allen Hochschulen (mit 2. Fremdsprache)

Aufbau: 1 Jahr im Klassenverband

einige ausgewählte aktuelle Projekte:

  • TOPSIM – Unternehmensplanspiel

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zur BOS2 an.

Lad dir hier die Schulbuchlisten herunter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Berufliches Gymnasium (BGY)

Berufliches Gymnasium (BGY)

Berufliches Gymnasium (BGY)

Ziel: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) > bundesweit anerkannt, berechtigt zum Studium aller Fächer an allen Hochschulen

Dauer: 3 Jahre

Fachrichtung: Wirtschaft

Voraussetzung: qualifizierter Sekundarabschluss 1 oder gleichwertiger Abschluss mit mindestens 3,0 (D, E, M mindestens „ausreichend“) oder Abschluss der 10. Klasse eines Gymnasiums oder einer IGS (auch Aufnahme in Klasse 12 möglich, mit Berufsausbildung (z.B. HBF) gleicher Fachrichtung)

Für die zweite Fremdsprache sind Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich.

Aufbau: Klasse 11 Einführungsphase im Klassenverband, Klasse 12 und 13 Qualifikationsphase in Grund- und Leistungsfächern in Kursen nach Wahl

Als Leistungsfach kann nun auch Sport gewählt werden, was nur an wenigen, ausgewählten Schulen des Landes möglich ist.

Zu den Formularen, Unterlagen, weitere Infos, etc.

Ausgewählte Bildungsinhalte der berufsbezogenen Fächer:

Betriebswirtschaftslehre: Aufbau eines Betriebes, Unternehmensziele, rechtliche Grundbegriffe (Vertrag, Unternehmensformen), Planung, Durchführung und Kontrolle des Einkaufs, Produktions- und Kostentheorie, Absatz (Marketing), Preis- und Produktgestaltung, Werbung, Absatzmethoden, Investition und Finanzierung.

Rechnungswesen: Einführung in die Industriebuchführung, Bewertungsprobleme nach Handels und Steuerrecht, Analyse des Jahresabschlusses einer AG, Praxis der Kostenrechnung (Erfassung, Zuordnung und Auswertung der Kosten).

Volkswirtschaftslehre: Geld- und Güterströme in der Wirtschaft, Preisbildung am Markt, Störungen des Wettbewerbs, Gesamtwirtschaftliche Entwicklung, Zahlungsbilanz und Wechselkurssysteme, Außenwirtschafts- und Entwicklungspolitik, Soziale Marktwirtschaft.

Informationsverarbeitung: Kommunikation in Netzen, Textgestaltung und Präsentation,
Tabellenkalkulation, Algorithmen und Datenstrukturen, Mediengestaltung.

Hier eine offizielle Broschüre des Landes!

einige ausgewählte Projekte:

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zum BGY an.

Lade dir hier die Schulbuchlisten herunter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Berufsfachschule Pflege und Fachschule für Altenpflege/-hilfe

Pflege- Fachschule für Altenpflege/-hilfe

Berufsfachschule Pflege und Fachschule für Altenpflege/-hilfe

für weitere Informationen zur neuen Berufsfachschule Pflege (3-jährig) hier klicken

Hinweis: Der  Einstieg in die verkürzte Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Altenpfleger/in ist nur noch im Schuljahr 2020/21 möglich.

Hier noch weitere wichtige Informationen zur Ausbildung:

für weitere Informationen zur Fachschule Altenpflegehilfe (1-jährig) hier klicken

Downloads Pflege- Fachschule für Altenpflege/-hilfe

Schau dir hier die Informationsblätter an.

Schau dir hier die Anmeldungen zur Berufsfachschule Pflege an.

Lad dir hier die Schulbuchlisten herunter.

Noch nicht das gefunden was du suchst? Hier gehts zu den sonstigen Downloads.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de

Berufsschule (BS)

Berufsschule

Unterricht: berufsübergreifende und berufsbezogene Lerninhalte und Kompetenzen

Aufnahmevoraussetzung: Berufsausbildungsverhältnis („Vertrag“) und Schulpflicht bzw. auf Antrag

Angebotene Ausbildungsberufe

Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung

AusbildungsberufAusbildungsdauerOrganisationsform
Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement3 Jahreeinzelne Wochentage
Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel3 Jahreeinzelne Wochentage
Verkäuferin/Verkäufer2 Jahreeinzelne Wochentage

Berufsfeld Gewerbe/Technik

AusbildungsberufAusbildungsdauerOrganisationsform
Kraftfahrzeugmechatronikerin/Kraftfahrzeugmechatroniker
Personenkraftwagentechnik
Nutzfahrzeugtechnik (bis zum 2. Lehrjahr)
3,5 Jahreeinzelne Wochentage
Mechatroniker3,5 JahreBlockunterricht
Zerspanungsmechanikerin/Zerspanungsmechaniker3,5 JahreBlockunterricht
Industriemechaniker3,5 JahreBlockunterricht
Konstruktionsmechaniker3,5 JahreBlockunterricht
Maler/in3 Jahreeinzelne Wochentage

Abschluss: Abschlusszeugnis der Berufsschule schließt Berufsreife ein sowie qualifizierter Sekundarabschluss 1 unter bestimmten Bedingungen. Auch Erwerb der Fachhochschulreife möglich.

Zu den Formularen, Unterlagen etc.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

06332 9246-0 oder info@bbs-zw.de